Bayerischer Bildungskongress “Globales Lernen”

Christine und Edwin Busl nahmen als Vertreter des EMG und von SchuPa Tansania e.V. am  “Bayerischen Bildungskongress Globales Lernen 2016. Gemeinsam die Eine Welt gestalten!” am 12./13. Oktober 2016 in Nürnberg teil.

SchuPa Tansania e.V. tritt dafür ein, dass dem Lernbereich Globales Lernen eine wesentlich größere Bedeutung in der aktuellen Bildung zugemessen wird. Denn gerade Kinder und Jugendliche sind den Herausforderungen von Globalisierung in besonderer Weise ausgesetzt. Deshalb sind Schulen (und deren Fördervereine – SchuPa!) dazu aufgerufen, Orientierung bei der wachsenden Unübersichtlichkeit von Lebensbezügen zu geben, Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen und zu politischem und zivilgesellschaftlichem Engagement zu ermutigen.

SchuPa Tansania strebt an, die Phänomene, Prozesse und Akteure der Globalisierung besser zu verstehen und jene Fähigkeiten und Kompetenzen zu fördern, mit deren Hilfe die Herausforderungen der heutigen Gesellschaft bewusst angenommen und Strategien und Lösungsmöglichkeiten für die Menschheitsprobleme entwickelt werden können. Letzlich verhilft Globales Lernen nicht nur zum besseren Verständnis der Welt, sondern ermutigt auch zur Mitgestaltung einer gerechteren, solidarischeren, zukunftsfähigeren Welt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.