Transparenz – wir machen mit!

Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft sagen, was man macht, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Diese Grundsätze der Transparenz sind für SchuPa-Tansania e.V. sehr wichtig. Daher schließen wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft an und verpflichten uns die folgenden Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten:

  1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr des Vereins
    • SchuPa-Tansania – Verein zu Förderung der Bildung in Tansania e.V.
    • Jagdfeldring 82, 85540 Haar (bei München)
    • Datum der Gründungsversammlung: 21.12.2015
  2. Satzung des Vereins
    • Satzung des Vereins SchuPa Tansania e.V.
  3. Datum des jüngsten Bescheides vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegüstigte (gemeinnützige) Körperschaft
  4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
    • Edwin Busl, Vorsitzender
    • Christine Busl, stellvertretende Vorsitzende
    • Florian Opitz, Kassenwart
    • Andrea Rückert, Beisitzerin
    • Karolina Esch, Beisitzer (kommisarisch seit 5.2.2019)
    • Rainer Hausner, Beisitzer (kommisarisch seit 5.2.2019)
    • Benjamin Busl, Kassenprüfer
    • Christian Förschner, Kassenprüfer
  5. Bericht über die Tätigkeiten des Vereins
    • Tätigkeitsbericht des Vorstandes zur Mitgliederversammlung am 04.12.2018
    • Zahlreiche Aktivitäten des Vereins können auch dieser Website entnommen werden
  6. Personalstruktur
    • Die Tätigkeiten von SchuPa-Tansania e.V. werden vorrangig von den unter 4. genanten Vorstandsmitgliedern ausschließlich ehrenamtlich umgesetzt . Bei Bedarf (z.B. Veranstaltungen) helfen auch weitere Mitglieder und freiwillige Helfer – jeweils ohne Kostenerstattung – mit.
  7. Mittelherkunft
    • SchuPa-Tansania e.V. finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Spenden von Einzelpersonen und Spendeneinnahmen bei Veranstaltungen (z.B. Sonsorenlauf, Tag der offenen Tür der jeweiligen Schule); siehe Kassenbericht zur Mitgliederversammlung vom 04.12.2018.
  8. Mittelverwendung
    • Die Verwendung der Einnahmen geht ebenfalls aus dem Kassenbericht zur Mitgliederversammlung vom 04.12.2018 hervor.
  9. Gesellschaftsrechtliche Verbundendenheit
    • Als Schulförderverein unterstützt SchuPa Tansania e.V. das Ernst-Mach-Gymnasium in Haar, das Gymnasium Trudering in München und das Kurt-Huber-Gymnasium in Gräfelfing bei der Umsetzung ihrer jeweiligen Schulpartnerschaft mit einer tansanischen Schule.Darüber hinaus bestehen keine Über- und Unterorganisationen oder juristische Verpflichtungen, die gesellschaftsrechtliche Abhängigkeiten schaffen würden.
  10. Einzelzuwendungen mit mehr als 10% der Jahreseinnahmen
    • Es gibt keine Einzelzuwendung, die mehr als 10% der jährlichen Gesamteinnahmen umfasst.